WoodenQuarter

Tag: Geschenkidee

Advent Advent

by Nora

Die schönste Zeit des Winters steht bevor und ich war schon fleißig am Basteln: Ein selbstgemachter Adventskalender!

thumbnail_image2-2thumbnail_image8-2

Am Wochenende habe ich den Kalender Agi nach Barcelona gebracht und zurück in Deutschland traf mich dann der Kälteschock. Ich bin, wie gesagt, kein Fan von kalten Temperaturen und muss mir daher den Herbst und Winter immer schön reden. Was dabei hilft sind natürlich schöne Winterklamotten, leckerer Tee und Adventskalender!

Dieses Jahr habe ich einen selbgenäht, die Anleitung folgt unten. Wer nicht so gerne näht kann sich auch hier von meinem Adventskalender aus kleinen Papiertüten inspirieren lassen.

thumbnail_image1-2

thumbnail_image4-2

Ich habe für den Adventskalender zwei verschiedene Stoffe, beide Jersey und viele verschiedene Bänder zum verschnüren gekauft. Für die Aufhängung habe ich einen Drahtrad, Tannenzweige und Draht zum Befestigen genutzt. Die kleinen Taschen habe ich nachher mit einer Kordel am Drahtrad befestigt. Für die Zahlen habe ich bei DM kleine Schilder besorgt und diese mit Stempeln nummeriert.

Zuerst habe ich die ganzen kleinen Dinge besorgt, die ich in den Adventskalender hinein tun wollte: Süßigkeiten, kleine Sachen von DM und so weiter. Daran habe ich ausgemacht wie groß die Taschen sein müssen und sie entsprechend zurecht geschnitten. Danach habe ich einen Tunnelzug für das Band zum Verschließen eingenäht und mittig auf der Vorderseite ein Loch in den Tunnelzug geschnitten, wo das Band verknotet werden soll.   Dann habe ich das Band hindurchgezogen und die Taschen auf links zusammengenäht. Somit fixiert man zwar auch das Band zum verknoten, was aber kein Problem ist. Dann habe ich die Tasche gefüllt und mit dem eingenähten Band verschlossen. Durch die Schleife habe ich dann die Kordel gezogen, die Nummer dran gehängt und es am Drahtrad befestigt.

thumbnail_image7thumbnail_image8

Ich habe die Täschchen in unterschiedlichen Abständen an dem Drahtrad aufgehangen, damit sie schön verteilt sind. Zum Schluss habe ich die Tannenzweige mit Draht drangebunden und noch zwei Taschen oben befestigt und eine Schleife drumherum gebunden.

thumbnail_image4-3thumbnail_image1

Geschenke, Geschenke!

by Nora

Noch bis morgen gibt es tolle Geschenke zu meinen zweiten Bloggeburstag zu gewinnen.

Schreibt mit einfach einen Kommentar unter den Geburtstagspost und schon seid ihr im Lostopf! Mit etwas Glück gewinnt ihr süße Blumentöpfe, kuschliges Häkelgarn oder einen Einkaufsgutschein von Modulor!

blumentöpfe

Quelle: das-rote-paket.de

blogparty #2

by Nora

Wow, schon wieder ein Jahr vorbei und WoodenQuarter wird 2 Jahre alt. In den vergangenen zwei Jahren ist unglaublich viel passiert: Ich habe in Kopenhagen studiert, bin 5 mal umgezogen, habe meine Masterarbeit abgegeben und den Start ins Berufsleben gewagt. Bei all diesen Veränderungen hatte ich meinen Blog und meine Liebe zum Selbermachen als Konstante, was mich fast etwas rührt. Aber wofür sind Geburtstage da? Zum Feiern natürlich! Und das möchte ich auch dieses Jahr wieder mit euch tun und mich bei euch für die lieben Kommentare und tollen Inspirationen bedanken.

blogparty

Aber ich möchte mich nicht nur bedanken, sondern euch auch beschenken! Dank Das rote Paket, Hooked und Modulor habe ich vier wunderbare Give Aways für euch. Und zwar:

Das rote Paket hat zwei super süße Blumenübertöpfe aus der Reihe FORREST beigesteuert, mit denen ihr eure Planzen zum Vorschein bringen könnt. Übrigens: In Leipzig gibt es einen super hübschen Laden vom roten Paket oder wenn ihr dort demnächst nicht vorbeikommt, schaut euch doch auf dem neuen online Auftritt mal um!

Blumentopf 1Blumentopf 2

Hoooked hat schon beim letzten Geburtstag das wunderbare Häkelgarn verschenkt und auch dieses Jahr sind sie wieder dabei. Ich verlose das Teppich Häkelset mit 3 Rollen Garn, einer passenden Häkelnadel und der Anleitung dazu.

hoooked

Hoooked teppich

Quelle: Hoooked Zpagetti

Außerdem gibt es zwei 20€ Gutscheine von Modulor für euren Online-Einkauf ab 40€. Euer nächster DIY-Utensilien Haul ist damit gesichert! Modulor gibt es aber auch zum Anfassen in Berlin am Moritzplatz.

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 11.51.19

Und wenn ihr jetzt denkt „Ich wollte doch schon ewig neuen Bastelkram bestellen.“ oder „Meine Pflanzen sehen irgendwie etwas traurig aus.“ oder „Häkelgarn wollte ich schon immer mal ausprobieren.“, dann schmeißt euer Los in den Topf und in einer Woche gebe ich euch Bescheid, wer die vier Gewinner sind.

Zum Mitmachen braucht ihr lediglich Follower von WoodenQuarter zu sein oder zu werden und mir einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Ich mach mir jetzt die Sektflasche auf und stoße auf euch an! Danke für die wunderbaren zwei Jahre und auf mindestens 100 weitere!

blogparty 2

Gold und Silber

by Nora

Ich hatte mir vor einer gefühlten Ewigkeit Schlagmetall bei Tedy gekauft und wusste damals, dass ich es unbedingt haben muss. Nun lag es ein Jahr in meiner Bastelschublade und kam letzte Woche endlich zum Einsatz. Ich habe Gipsschalen gebastelt und diese mit goldenem und silbernen Schlagmetall ausgekleidet. Ein sehr, sehr schönes Ergebnis wie ich finde, aber seht selbst.

schale 10.jpg

Wenn ihr euch auch so schöne Schalen für Schmuck oder andere Kleinigkeiten basteln möchtet benötigt ihr folgendes: Gips von der Rolle, weiße Acrylfarbe, Schlagmetall, Pinsel und Klarlack.

Schale

Als Form habe ich einfach kleine Schälchen aus der Küche genommen und diese mit Frischhaltefolie umwickelt, damit der Gips nachher leichter abzunehmen ist. Dann habe ich den Gips von der Rolle in Streifen geschnitten und der Verpackungsbeilage entsprechend kurz in Wasser gehalten und die Schale damit ausgekleidet. Zwei Schichten aus dem Gips haben bei mir gereicht. Das Ganze habe ich dann 1-2 Stunden auf der Heizung trocknen lassen und aus den Schälchen gelöst.

schale 2

Die Gipsschalen habe ich mit der weißen Acrylfarbe bemalt und dann sehr, sehr vorsichtig das Schlagmetall an die noch feuchte Farbe gedrückt. Hier braucht man etwas Geduld und Fingerspitzengefühl. Um einen glatten Rand zu bekommen, habe ich die Kanten mit einer Schere begradigt. Außerdem habe ich die Schalen auch außen mit der Farbe bemalt, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.

schale 3schale 4Schale 5

Zum Schluss habe ich wieder sehr vorsichtig den Klarlack auf das Schlagmetall gestrichen, um die Oberfläche wiederstandfest zu machen. Achtet darauf den Klarlack nicht zu dick auf das Schlagmetall aufzutragen, sonst oxidiert es.

schale 6

Und schon sind die Schalen fertig. Je nach Vorlage könnt ihr die Größe der Schalen natürlich variieren. Achtet nur darauf, dass wenn ihr größere Vorlagen benutzt, eventuell mehrere Schichten Gips aufzulegen. Ich bin auf jeden Fall ein riesen Fan von Glitzer-Glitzer und freue mich riesig meinen liebsten Schmuck in den schönen Schalen präsentieren zu können.

Schale 8Schale 7schale 9

 

23. Türchen

by Nora



So jetzt wird es aber aller höchste Zeit die letzten Geschenke zu besorgen. Eine super schöne Idee, finde ich, sind Karten für eine Veranstaltung, die man zusammen besucht. Leider sind diese Karten zum selbst ausdrucken meist weniger schön. Deswegen gibt’s heute diese schöne Gestaltungsidee und zwar hier.

Lasst euch nicht stressen und genießt die Vorfreude auf die Feiertage!

21. Türchen

by Nora



Ihr braucht nur einen Reißverschluss und eure Stoffreste und schon könnt ihr diese hübschen Taschen nähen. Die Anleitung zum Nähen gibt es hier. Ob als Kosmetik- oder Tablettasche, dieses DIY ist vielseitig zu benutzen und daher ein top Geschenk für jeden. Außerdem sind sie schnell genäht und noch rechtzeitig für Weihnachten fertig. Viel Spaß beim Selbermachen und Verschenken!





20. Türchen

by Nora



Mein allerliebstes DIY von Steff versteckt sich hinter dem heutigen Türchen: selbstgemachte Drahtketten. Und zwar hat sie mir vor Ewigkeiten eine Kette mit meinem Namen aus Draht gebastelt und sie ist immer noch einer meiner liebsten! Hier könnt ihr nachlesen wie es geht. Vielleicht freut sich ja jemand aus eurem Bekanntenkreis genauso sehr wie ich damals!

19. Türchen

by Nora



Eine super coole Shirtidee gibt’s heute bei Steff auf dem Blog. Einmal hier entlang, bitte! 

17. Türchen

by Nora



Ein super schnelles und einfaches aber trotzdem total schönes Geschenk ist diese selbstgemachte Federkette aus Fimo. Wie ihr die basteln könnt, lest ihr hier.

Ich bin dann jetzt in der Weihnachtsbäckerei, denn meine Mitbewohnerin hat heute Geburtstag und wir feiern das mit Plätzchenbacken und viel Glühwein!

16. Türchen

by Nora

16. Türchen Jutebeutel

Steff hat heute ein super cooles DIY für euch: einen selbstbemalten Jutebeutel. Falls ihr also noch auf der Suche nach einem Wichtelgeschenk seid, die Suche hat hiermit ein Ende! Schaut’s euch an – hier geht’s zum Beitrag.

%d Bloggern gefällt das: