Super Bowl Snacks

von Nora

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass es mein Freund als fanatischer Football Fan war, der mich auf den heutigen Blogpost brachte: Snacks für den Super Bowl 2017. Jetzt wo wir uns doch schon eine Weile kennen und ich irgendwie nicht drumherum kam die Spiele spannend zu finden, werde ich dieses Jahr zum ersten Mal den Super Bowl sehen. Und dafür wird es Snacks geben!

img_1194

Neben IKEA Hot Dogs, die ein guter Kumpel beisteuert, habe ich mich für klassische Chicken Wings mit Honig-BBQ Marinade, Mozzarella Sticks mit Tomaten Sauce und Käse-Hackfleischbällchen entschieden.

Chicken Wings mit Honig-BBQ Marinade

Für 12 Stück benötigt ihr:

  • 12 Chicken Wings oder Schenkel
  • 7 EL BBQ Sauce Smokey (von Jack Daniels z.B.)
  • 5 EL Honig
  • 2 EL Ketchup
  • 2 EL Butter
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Pfeffer sowie Salz

Ihr heizt den Ofen auf 190 Grad vor, wascht und trocknet die Chicken Wings und würzt sie mit der Paprika, Zucker, Knoblauch (1 TL), Salz und Pfeffer Mischung auf beiden Seiten. Je nach Größe der Hühnchenteile lasst ihr sie 35-45 Minuten im Ofen, wobei ihr sie einmal wendet.

Währenddessen könnt ihr euch der Marinade widmen: BBQ Sauce, Honig, Ketchup, Butter und Knoblauchpulver (0,5 TL) auf niedriger Temperatur anrühren.

Wenn die Hühnchenteile aus dem Ofen kommen, tunkt ihr sie in die Marinade, sodass sie komplett davon umhüllt sind und legt sie zurück auf das Backblech. Die übrig gebliebene Marinade eignet sich auch hervorragend als Dip. Jetzt kommen sie erneut für 5 Minuten in den Ofen und fertig! Super lecker und mein Favorit der drei Rezepte!

img_1193

Mozzarella Sticks mit Tomaten Sauce

Für 16 Mozzarella Sticks benötigt ihr:

  • 2 Packungen Mozzarella
  • 2 Eier
  • Öl (z.B. Rapsöl)
  • Paniermehl
  • Passierte Tomaten in Stücken
  • 2 TL Parmesan
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Ihr halbiert die Mozzarella Kugeln und schneidet jede Hälfte in vier etwa gleich große Stäbchen. Dann wendet ihr die Stäbchen in Ei und danach in Paniermehl, bis der Mozzarella nicht mehr zu sehen ist. Hierbei muss man sehr gründlich vorgehen da sonst der Mozzarella beim Frittieren ausläuft. Das Öl nun auf hoher Stufe erhitzen. Ihr benötigt etwa so viel, dass die Mozzarella Sticks davon bedeckt sind, wenn ihr sie hinein gebt. Das Öl ist heiß genug, wenn ihr einen Holzlöffel hineinhaltet und sich darum Bläschen bilden. Gebt dann vorsichtig die Mozzarella Sticks hinein und holt sie heraus sobald sie eine goldbraune Kruste haben. Einmal mit Küchenpapier abtupfen und fertig. Falls ihr das untere Rezept für die Käse-Hackfleisch-Bällchen auch probieren möchtet, könnte ihr das Öl dafür wiederverwenden.

Für die Sauce kommen Tomaten, Parmesan, Zwiebel, Knoblauchpulver sowie Salz und Pfeffer in den Mixer. Fertig!

img_1196

Käse-Hackfleischbällchen

Für 12 Bällchen:

  • 500 g Gemischtes Hack
  • 100g Cheddar oder Gouda
  • 2 große Zwiebeln
  • Mehl
  • Paniermehl
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer

Ihr schneidet die großen Zwiebel an den Enden etwas großzügiger ab und in der Mitte einmal durch. Jetzt drückt ihr durch die Enden die einzelnen Zwiebelschichten auseinander, sodass  ihr viele kleine Zwiebelschälchen habt. Die kleineren Schälchen, zu klein um sie mit Hack zu füllen, würfelt ihr um sie in das Hack zu mischen. Jetzt gebt ihr noch Salz und Pfeffer zum Hack dazu und drückt es in die Zwiebelschälchen. Dann gebt ihr ein Stück Käse in die Mitte und überdeckt es wiederum mit Hack, sodass das Hack bündig mit dem Ring der Zwiebel abschließt (siehe Bild).

img_1192

Dann wälzt ihr die Bällchen in Mehl, Ei und danach Paniermehl und frittiert sie bis sie goldbraun sind. Danach schiebt ihr sie noch einmal für 15 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Und fertig!

img_1198

Die Snacks stehen bei mir nun parat – der Super Bowl kann kommen. Und jetzt alle die Daumen drücken – Go Pats!

Advertisements