Andenken ans Paradies

von Nora

Zum Abschluss unsere Studiums lassen Caro und ich es so richtig krachen: zwei Wochen Urlaub auf den Seychellen! Wir genießen jede Sekunde, jeden Sonnenschein, jede Brise und ja auch jeden tropischen Regentropfen. Damit wir uns dann im bierernsten Berufsleben an diese freien Momente erinnern können, knüpfen wir an den schönsten Stränden Freundschaftsarmbänder.





Dieses DIY ist mal wieder super einfach. Wie man es als Kind gelernt hat nimmt man 4-6 Fäden in den Wunschfarben mit je 70cm länge und knotet sie an einem Ende zusammen. Dann legt man sich die Farben in der gewünschten Reihenfolge von links nach rechts hin und fängt mit dem Faden ganz links an. Um jeden Faden macht man zwei einfache Knoten und am Ende angekommen fängt man mit dem jetzt ganz linken Faden wieder von vorne an.





Achtet darauf, die Knoten immer möglichst gleich fest zu ziehe, damit das Band überall gleich breit wird. Am Ende macht ihr wieder einen Knoten. Wir haben außerdem Verschlüsse verwendet, damit das Band nicht jede Welle und Dusche mitmachen braucht.





Das Knüpfgarn könnt ihr bei Idee oder Karstadt bekommen und die Verschlüsse habe ich bei Xenos gekauft. Wir knüpfen dann mal weiter, aber hier gibt es noch ein paar Bilder vom heutigen Traumstrand, Anse Lazio auf Praslin.









Advertisements