I love my Mom

von Nora

Heute ist Muttertag und ich bin nicht wie geplant Zuhause, um meine Mama ganz fest zu drücken. Als kleine Entschädigung hab ich ihr Kekse gebacken und geschickt. Ich konnte es natürlich nicht lassen ein wenig zu basteln, deswegen gibts es heute ein Tafellack-DIY.

Tafellack5

Ihr braucht für die Keksdosen, zwei Gläser in der Größe eurer Wahl (meine sind von Xenos), Tafellack, eine Rolle zum Auftragen des Lacks und Tesafilm zum Abkleben des Musters. Ihr klebt mit dem Tesafilm eine möglichst gerade Linie um das Glas herum. Ich habe mir ein Gummi um das Glas gezogen und daran entlang geklebt, weil meine Gläser eine Rundung hatten, was das gerade aus Kleben erschwerte. Dann tragt ihr mit der Rolle den Lack auf, wartet eine Stunde und lackiert eine zweite Runde.

Tafellack Tafellack2 Tafellack3

Diese super coole Idee habe ich mir übrigens von meiner Mitbewohnerin abgeschaut, die unsere WG mit ihren Bastelsachen verschönert und auch den Balkon bepflanzt hat, den ihr jetzt schon zum zweiten Mal zu Gesicht bekommt.

Tafellack4

Meine Mama hat schon angerufen und sich sehr über das kleine Geschenk gefreut. Nur ist es einfach nicht das selbe wie persönlich „Ich hab dich lieb und danke für alles!“ sagen zu können. Für nächstes Jahr nehme ich mir fest vor Zuhause zu sein!

Advertisements