traditioneller Lagekage

von Nora

Meine liebste Freundin Steff hat mich zu ihrem Ehrentag in Kopenhagen besucht und da musste natürlich etwas besonderes her. Ich habe mich dann für einen traditionellen, dänischen Geburtstagskuchen entschieden: Lagekage. Mit viel Hilfe meiner dänisch beherrschenden fast Mitbewohnerin Naomi kann ich euch nun ein deutsches Rezept präsentieren! Für alle die dänisch können, hier geht’s zum Originalrezept.

Processed with VSCOcam with f2 preset l

Für den Boden:

Ihr legt den Boden der Springform mit Backpapier aus und schmiert die Seiten mit Fett (Butter, Öl) ein. Dann schlag ihr die Sahne steif und fügt den Puderzucker hinzu. Ihr mischt die gemahlenen Mandeln mit der geriebenen Orangenschale und dem Backpulver und hebt es unter die Eiweißzuckermasse. Ein Drittel davon gebt ihr in die Backform und backt es bei 180°C für 20 Minuten. Danach entnehmt ihr den ersten Boden backt den zweiten und dann den dritten. Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus, nur dunkler (ich hatte keine gemahlenen Mandeln und musste auf Mehl ausweichen, was den Boden weniger fluffig werden ließ).

Processed with VSCOcam with f2 preset

Processed with VSCOcam with f2 preset

Für das Himbeermousse:

Ihr legt die Gelantineplatten für 10 Minuten in kaltes Wasser, drückt sie aus und löst sie in den erwärmten Himbeeren auf. Dann nehmt ihr das ganze vom Herd und lasst es auf Zimmertemperatur abkühlen. Ihr schlagt das Eiweiß und gebt dann den Zucker hinzu. Genauso schlagt ihr die Sahne fest und vermischt sie mit den Himbeeren. Das Ganze hebt ihr dann unter den Eischnee. Jetzt legt ihr die ausgekühlte Backform mit Klarsichtfolie aus, legt den ersten Boden hinein und verteilt das Himbeermousse darauf.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Für das Schokomousse:

Die Schokolade wird fein gehackt und im Wasserbad geschmolzen. Geschmolzen vermischt ihr sie dann mit dem Eigelb und dem Zucker, dabei gut umrühren. Jetzt schlagt ihr die Sahne fest und gebt ein wenig davon in die Schokolade. Nachdem ihr das vermischt habt, hebt ihr die Schokolade unter die Sahne. Das verteilt ihr auf dem zweiten Boden und legt den dritten Boden darauf.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset

Wie ihr seht hatte ich super Spaß beim Sahne schlagen 😉 Euer Lagekage muss nun für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank oder am besten gleich über Nacht. Dann könnt ihr die Glasur darüber geben (einfach die Sahne aufkochen und die Schokolade darin schmelzen lassen) und nach belieben verzieren.

Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset Processed with VSCOcam with f2 preset l5

Lassts euch schmecken, so ganz auf dänisch 😉

Advertisements