zu Gast bei Woodenquarter

von Nora

Für euch konnte ich Ilka als Gastautorin gewinnen und ich bin hin und weg von diesem tollen DIY:

 

Liebe Leserinnen von Woodenquarter,

habt keine Angst! Nora stellt euch ihre super Ideen hier weiterhin vor. Ich habe heute nur mal die Ehre, einen kleinen aber feinen Gastbeitrag bei ihr zu veröffentlichen. Eigentlich war das ja nicht so gedacht, als ich Nora gefragt habe, ob SIE nicht für mich einen Gastbeitrag schreiben möchte (die genialen Whiskey-Gläser, wenn ihr euch erinnert). Aber weil sie mich gefragt, ob ich im Gegenzug nicht auch was bei ihr vorstellen möchte, habe ich natürlich direkt zugestimmt. Denn ich bin von ihren Ideen immer wieder begeistert und finde auch, wir haben etwas gemeinsam: Den Hang zu easy-peasy-Strandbiki…si-Ideen.

Deshalb auch hier eine super einfache Anpinsel-Idee: Holt eure Schuhe raus!

DSC_1122-1

Ich liebe im Sommer ja diese Espandrilles, Espandrillos oder einfach Stoffschuhe, wie meine Oma sagt. Und die gibt es ja in manchen Läden schon für 2,50 €. Auch in meiner Schuhgröße 42, was sonst nicht so einfach ist. Allerdings waren die tollen Farben letztens leider ausverkauft. Weil ich aber nicht mit leeren Händen nach Hause gehen wollte, habe ich einfach weiße Schuhe genommen. Ist aber ja wohl klar, dass sie nicht weiß bleiben, ne!?

Deshalb habe ich mit Stoffmalfarben ein indianisch-aztekisches Folklore-Muster beim Malen entwickelt. Zugegebenermaßen ist das Ganze etwas langwierig, wenn man für jede Reihe einen neuen Stift benutzt. Der Einfachheit tut das aber keinen Abbruch.

DSC_1130 DSC_1128-1 DSC_1126-1

Und wer nicht so auf die ganz bunte Version steht, kann sich ja einfach an Streifen, Punkten, Herzchen oder Dreiecken versuchen.

Man muss die Schuhe dann einfach je nach Anleitung ein paar Stunden stehen lassen, damit sie auch wasserfest sind. Wobei es so oder so nicht empfehlenswert ist, mit den Stoffschuhen bei Regen raus zu gehen. Aber ist ja auch gut zu wissen, dass die Farbe nicht gleich bei jedem Tröpfchen davon schwimmt.

Würde mich freuen, wenn ihr Gefallen an der Bastelei findet und eure eigenen Muster-Schuhe zaubert.

Liebe Nora, vielen Dank dafür, dass ich meine Schuhe bei dir vorstellen durfte!

 

Viele liebe Grüße

Ilka aka Missfräulein

Advertisements