passend zum neuen Rucksack eine Handyhülle

von Nora

Heute direkt aus der Bibliothek, weil ich da nämlich jetzt lebe: Eine selbstgemachte Handyhülle passend zum Rucksack.

Foto 11

Die Handyhülle ist aus den Resten des IKEA Stoffs für den Rucksack entstanden. Alles was ihr zusätzlich braucht ist eine Nähmaschine. Ihr fangt damit an euren Handyumfang großzügig auf den Stoff zu übertragen und das zweimal, nämlich übereinander. Achtet darauf, dass ihr den Stoff doppelt nehmt.

Foto 1

Dann schneidet ihr die Schablone aus und lasst dabei einen Rand von einem guten Zentimeter. Dann dreht ihr den Stoff auf links zum Zusammennähen.

Foto 2

Jetzt näht ihr drei Seiten zusammen und lasst eine kurze Seite offen, um den Stoff wieder auf rechts drehen zu können.

Foto 3

Nachdem der Stoff wieder richtig rum ist, schiebt ihr die eine Hälfte des Schlauchs in den anderen hinein. Das macht ihr so weit es geht, also bis die eine Hälfte des Schlauchs im anderen drin ist.

Foto 4

Und schon ist die easy-peasy Handyhülle fertig. Ich mach dann mal weiter blöden Unikram!

Foto 22

 

Advertisements