tea time

von Nora

Mr Right und ich schenken uns eigentlich nur selbstgemachte Sachen und diese dürfen einen Rahmen von 20€ nicht überschreiten. Klingt erst mal gut. Ist aber auf Dauer ganz schön anstrengend. Woher sollen denn die ganzen Ideen kommen? Ich stehe also mindestens zweimal im Jahr (Geburtstag und Weihnachten) vor dem Problem auf Knopfdruck kreativ zu sein. Aber Gott sei Dank gibt es das Internet. Leider weiß ich nicht mehr auf welchen Wegen ich zu diesem Ergebnis gekommen bin, aber nach endlosem Surfen habe ich mich für das Bemalen von Tassen entschieden. Da Mr Right einen Job auf hoher See antritt, kamen mir maritime Ideen und so sieht das Ergebnis aus:

teatime

Die Tassen und Eierbecher habe ich bei Xenos erstanden. Beim Kauf müsst ihr darauf achten, dass das Geschirr ofenfest ist. Bei den Sachen von Xenos stand es einfach unten drunter neben dem Strichcode. Zum bemalen habe ich einen Porzelanschreiber bei Idee gekauft. Das Beste an der Sache ist, ihr braucht keine Angst vorm Vermalern haben! Mit einem nassen Lappen lassen sich Fehler schnell korrigieren. Easy Peasy!

Advertisements